Aktuelles

1. Elektromobilitätsmeile zum Frühlingsmarkt 2014

Seit Januar 2014 gibt es im Untereichsfeld ein Netzwerk Elektromobilität. Die Initiative für dieses Netzwerk kam von der EEW und Duderstadt2020. Mit der Gründung ging das primäre Ziel einher, die Elektromobilität im Eichsfeld erlebbar zu machen und so das Thema der elektrischen Fortbewegung voran zu treiben. Ebenfalls Teil der Initiative ist der Ausbau der Infrastruktur in Duderstadt und dem Eichsfeld.

Die Teilnehmer des Netzwerks sind breit gefächert, so dass sich diverse Autohäuser der Region, Fahrradhändler, Orthopädiehändler, die Stadt und auch die Sparkasse aus Duderstadt aufzählen lassen. In zwei vorangehenden Treffen wurde für das weitere Vorgehen innerhalb des Netzwerkes eine Elektromobilitätsmeile forciert.

Bei strahlendem Sonnenschein konnte diese eingebettet in den Frühlingsmarkt 2014 erstmalig in der Region stattfinden. Die Meile umfasste ein üppiges Angebot für die Besucher: Probefahrten mit eBikes sowie mit 7 verschiedenen Elektroautos der Hersteller Renault, VW, BMW, Smart, Mitsubishi und Opel. Weiterhin gab es weitreichende Informationen zur Elektromobilität, zum Entwicklungsstand der Fahrzeuge, zu Stromtarifen und selbstverständlich auch zur elektronischen Fortbewegung für ältere und/oder behinderte Personen. Die Resonanz auf das Angebot sprach für sich. Über 100mal wurden die Elektroautos über das gesamte Wochenende Probe gefahren, auch die eBikes standen nicht oft still.

Ein weiterer Anreiz wurde einhergehend mit den Probefahrten geschaffen. So konnten die Teilnehmer an einem Gewinnspiel teilnehmen, bei welchem es Tagesfahrten mit einem Elektromobil zu gewinnen gab. Den Termin für den Testtag vereinbaren die Autohäuser im Anschluss an die Verlosung individuell. Bereits an dieser Stelle können wir stellvertretend für das Netzwerk Elektromobilität allen Gewinnern ganz viel Spaß und viele neue Eindrücke mit Ihrem Elektromobil wünschen.

Gewonnen werden konnte je ein Testtag mit einem Fahrzeug der Autohäuser BMW Leinetal, Renault Rappe und Autohaus Peter, sowie des Fahrradhändlers Beckmann.

Für weitere Eindrücke klicken Sie auf das Radiointerview vom Stadtradio Göttingen u.a. mit unserem Bürgermeister Wolfgang Nolte und Jan Diederich.